Über uns

Gegründet im Jahr 2005 konzentriert sich die Jägerstiftung natur + mensch auf konkrete Schwerpunkte und verfolgt das Ziel Umwelt-, Natur-, Tierschutz und die Landschaftspflege zu fördern.

Darüber hinaus unterstützt sie die Wissenschaft und die Forschung und fördert den wichtigen Bereich der Bildung. Dafür liefert die Stiftung finanzielle Mittel und bietet eigene Bildungs- und Informationsveranstaltungen an. Damit will sie den Menschen nicht nur die Auswirkungen ihres Handelns auf die natürliche Umgebung deutlich machen, sondern auch einen direkten Einblick in den nachhaltigen Natur- und Artenschutz eröffnen.

Die Stiftung ist getragen von dem Grundgedanken, dass Naturschutz und Naturnutzung nicht isoliert betrachtet werden dürfen. Angesichts knapper werdender Ressourcen kann ein Naturschutz, der die Nutzung aus der Betrachtung ausklammert, nur sehr begrenzt Wirkung entfalten. Andererseits wird es eine lebenswerte Zukunft für kommende Generationen nur geben, wenn der Raubbau an der Natur eingeschränkt und Naturnutzung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit betrachtet wird.

Wertvoller denn je erscheint heute die vorurteilsfreie Besinnung auf die langjährigen Erfahrungen aus traditioneller, ethisch hoch entwickelter nachhaltiger Naturnutzung wie der Jagd und weiterer Nutzungsformen. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Erfahrung durch speziell entwickelte Projekte gesellschaftlich geltend zu machen. Hinzu kommt, dass es in der Jägerschaft offensichtlich eine große Sehnsucht danach gibt, sich in einer Wertegemeinschaft wiederzufinden, die für eine gesellschaftlich akzeptierte „gute Jagd“ steht.

Die Jägerstiftung natur+mensch entwickelt ihre Projekte im Dialog mit der Jägerschaft und anderen Naturnutzergruppen. Darin sieht sie ihre Stärke. Hoher praktischer Nutzen für Mensch und Natur kann so gewährleistet werden.
Als wichtig für den Erfolg hat sich die enge Abstimmung mit den jeweils an den Projekten beteiligten Landesverbänden und ihren Untergliederungen erwiesen.

"Man muss auch gönnen können." Rheinisches Sprichwort

Die meisten Projekte, die hier greifbare Lösungen umsetzen, sind auf finanzielle Förderung angewiesen. Sie trägt ganz wesentlich dazu bei die Natur nachhaltig zu schützen und ein harmonisches und fruchtbares Miteinander von Mensch und Natur zu unterstützen.
Die Jägerstiftung natur + mensch sieht ihre Aufgabe darin solche Projekte aufzuspüren und ganz gezielt zu fördern. Auf diese Weise sorgt sie dafür, dass die Arbeit jeder einzelnen Initiative konsequent durchgeführt wird und sich dadurch in ihrem vollen Umfang auf ein besseres Verhältnis von Natur und Mensch auswirken kann.