Bußgelder und Geldauflagen

Damit die Welt lebenswert bleibt

Jedes Jahr werden mehrere Millionen Euro als Geldauflagen und Bußgeldzuweisungen von Gerichten, Staatsanwaltschaften und Finanzbehörden verhängt. Ein Teil dieser Gelder wird gemeinnützigen Organisationen wie z.B. der Jägerstiftung zugewiesen. Dafür danken wir - denn jede Hilfe zählt im Kampf gegen die Naturentfremdung!

Allen Beteiligten einer Geldauflage oder Zuweisung garantieren wir:

  • eine schnelle und diskrete Abwicklung
  • die unverzügliche Unterrichtung über eingehende Zahlungen, ebenfalls des Zahlungsverzugs
  • dass dieses Geld unseren Projekten wie zum Beispiel dem Lernort-Natur-Koffer Projekt zugute kommt, mit dem wir Kinder und Jugendliche wieder näher an die Natur heranführen.

 

Spendenkonto: 80 40 400
Bank für Sozialwirtschaft Köln (BLZ 370 205 00)
IBAN DE25370205000008040400

Gern senden wir Gerichten und Anwaltschaften Überweisungsträger, Jägerstiftung-Adressaufkleber und unseren Jahresbericht zu.

Download:

Satzung der Jägerstiftung natur+mensch